CD-Tipp

BONFIRE –  Live On Holy Ground – Wacken 2018


Lauschangriff – KW 26/19

BONFIRE –  Live On Holy Ground – Wacken 2018

(Pride & Joy Music, VÖ 14.06.2019)

BONFIRE gehören seit Jahrzehnten nicht nur zu den tour- und neuerdings auch veröffentlichungsfreudigsten Bands, sondern seit ihrem Album „Glörious“ auch zu den regelmäßigen und gerngesehenen Stammgästen im ‚Lauschangriff’ meiner Sendung. Kaum sieben Monate nach ich ihrem wirklich großartigen Cover-Doppelalbum „Legends“ kredenzen uns Hans Ziller und seine Mannen in Form von „Live On Holy Ground – Wacken 2018“ nun auch noch ganz überraschend ein verdammt starkes Live-Dokument, das sowohl als DVD, CD, LP und natürlich auch als Download erhältlich ist.

20 Jahre nach ihrem ersten Auftritt beim legendären Wacken Open Air hatten BONFIRE am 04. August 2018 endlich mal wieder die Ehre auf weltgrößtem Heavy Metal-Festival auftreten zu dürfen. Dieses ganz spezielle Ereignis hat die Band zum Anlass genommen, ihren Auftritt, bei dem sie eine exzellente Auswahl ihre größten Hits aufgefahren haben, in Bild und Ton festzuhalten. Die Setlist besteht u. a. aus zeitlosen Klassikern wie „Don’t Touch The Light“, „Give It A Try“ und „Ready For Reaction“. Außerdem wird dieses erstklassige Live-Album noch mit brandneuen Studio-Versionen von „American Nights“ und „Sweet Obsession“ sowie den Radio-Edits zu „Praying 4 A Miracle“ und „Locomotive Breath“ aufgepeppt, die in der DVD-Version allesamt als Bonus-Videoclips enthalten sind. Einziger Kritikpunkt, wenn man es denn so bezeichnen will, ist die Tatsache, dass es für dieses Festival – abgesehen von „Comin’ Home“, der zum Ende der Show auch noch frühzeitig ausgeblendet wird – kein weiterer Song aus den beiden letzten Studioalben („Byte The Bullet“/ 2017 und „Temple Of Lies“/ 2018) in die Setlist geschafft hat.

Klar, den nimmermüden Nörgeln wird höchstwahrscheinlich sofort auffallen, dass – bis auf zwei Ausnahmen – die gleichen Songs bereits vor 20 Jahren bei ihrem Wacken-Debüt in der Setlist waren und erst vor sechs Jahren zu durchaus berechtigten Veröffentlichungsehren („Live In Wacken“) gekommen sind. Aber hey, seit dieser Zeit hat sich im Bandgefüge der deutschen Hard Rock-Institution vieles bzw. fast alles geändert! Mit Ausnahmegitarrist Frank Pané, Bassist Ronnie Parkes, Sänger Alexx Stahl und Schlagzeuger Tim Breideband (der wiederum mittlerweile die Trommelstöcke an Andre Hilger – zuletzt bei HERMAN FRANK – übergeben hat und jetzt in Diensten von FREEDOM CALL steht) hat Bandurgestein Hans Ziller extrem gewandte Mitstreiter gefunden, die dem unverkennbaren BONFIRE-Sound eine dynamischere und kraftvollere Ausrichtung verleihen und somit auch die alten Klassiker im frischen Glanz erstrahlen lassen. Kurzum: „Live On Holy Ground“ ist eine äußerst spritzige Live-Konserve, die zweifelsohne Sinn macht und uns zugleich die Wartezeit auf das neue Studioalbum „A Fistul Of Fire“ (2020) verkürzen wird!
Übrigens, die komplette Erstauflage – sei’s nun CD, Vinyl oder DVD – wurde von der Band handsigniert.


Bewertung: 5 Chicks = Rockt gewaltig, Anwärter zu den Top Alben des Jahres!