Roxxy's Blog

Alle Jahre wieder: Bang Your Head in Balingen

Wann ich zum ersten mal vom Bang Your Head Festival in Balingen gehört habe, weiß ich nicht mehr. Genau erinnern kann ich mich allerdings daran, dass ich schon immer voller Neid auf das Billing geblickt habe. Nur erschien mir der Weg dort hin zu weit und im Zelt nächtigen, das konnte ich mir noch weniger vorstellen. Als eitles Huhn brauche ich eine anständige Dusche und vor allem einen Fön, um meine Federn in Form zu bringen. 2005 hat sich meine Einstellung zu Entfernungen schlagartig geändert.

Seitdem habe ich einiges in und um Balingen erlebt:

  • ein zerstörerischer Sturm, der fast das Ende des Festivals bedeutet hätte
  • Dauerregen, der meine geliebten Cowboy-Stiefel auf dem Gewissen hat
  • Hitzewellen, die das Styling innerhalb kürzester Zeit vernichteten
  • Party-Nächte mit „wir müssen was rockstar-mäßiges machen“ – mangels eines Fernsehers im Hotel wurde es zum Glück nur ein Kleiderbügel-Weitwurf aus dem Fenster
  • Lieblings-Band (nicht nur einmal) aus der ersten Reihe angesehen – auch wenn mir bei Fates Warning zum Beispiel der Regen direkt unter die Federn gelaufen ist, jedes mal wenn ich den Flügel hob – unbezahlbar!
  • oder als ich Lita Ford heiraten wollte – aus der ersten Reihe war der Auftritt einfach nur genial!
  • Rockstars, die von der Bühne fallen
  • Rockstars, die die Zeit bis zum sehr frühen Abflug lieber im Party-Zelt feiern, als ins Hotel zu fahren
  • Thrash-Metal-Größen mit Konfetti-Bombe
  • Japanische Bassisten in goldenen Turnschuhen

Diese Liste könnte ich noch in die Länge ziehen, doch eigentlich wollte ich euch ja auf das kommende BYH aufmerksam machen – aber bei dem Billing, das Horst wieder am Start hat, muss ich das doch gar nicht!

Nichts desto trotz folgt jetzt eine weitere Liste: worauf freut sich Roxxy am meisten dieses Jahr:

  • An erster Stelle stehen ganz klar: Leatherwolf – vermutlich muss ich für die Jungs aus Kalifornien früh aufstehen, aber das ist mir egal. 2006 konnte ich sie schon mal auf dem BYH bewundern, damals allerdings nicht mit ihrem Original-Sänger Michael Olivieri
  • Metal Church – wieder mit Mike Howe an den Vocals
  • Great White – hab ich schon einmal gesehen in Balingen und es war mega
  • Girlschool – die Ladies aus UK haben mich bisher nie enttäuscht
  • Threshold – eigentlich immer eine Bereicherung, allerdings wird das meine erste Festival-Show sein, die ich von ihnen sehe
  • Impellitteri – mit dem göttlichen Rob Rock am Gesang. Rob Rock war vor einigen Jahren mit Driver in Balingen und ich dachte, der Mann mit der schicken Lockenmähne verlässt nie und nimmer seinen trockenen Sicherheitsbereich im hinteren Teil der Bühne – und dann kommt er raus und springt noch fröhlich in den Pfützen rum und legt sich fast rein
  • Tigertailz – nur einmal in meinem Leben vorher live gesehen und das in ganz kleinem Rahmen – bin sehr gespannt
  • Tyketto – noch nie live gesehen, mal wieder ein erstes Mal in Balingen
  • Slayer – bei ihrem letzten Besuch in Balingen haben sie wahrlich alles in Grund und Boden geprügelt
  • Last but not least: Iced Earth – eine „Best of Show“ ist für Balingen angekündigt. Material haben sie genug um die Herzen der harten Rock-Fans höher schlagen zu lassen

Auf welche Bands freut ihr euch am meisten in Balingen 2016?

Hier geht es direkt zu den Bestätigungen für 2016.